Um die Ungerechtigkeit der aktuellen Rechtslage mal vor Augen zu führen:

Stellt euch vor, ihr verliert Aufgrund einer zufälligen Polizeikontrolle den Führerschein. Nicht weil ihr etwas verbrochen habt oder berauscht wart, sondern nur weil ihr gerade Bier gekauft habt und damit nach Hause fahrt.

Die Polizei nimmt euch aber nicht selbst den Lappen ab, sondern meldet den “Vorfall” bei der Führerscheinstelle und eine teure MPU samt regelmäßiger Pippi-kontrolle wird folgen.

Mit gesundem Menschenverstand hat das bestehende Gesetz nichts zu tun.